Dirt Time Level 1 – Jahresgruppe Fährtenlesen

Dirttime 1

Die erste Spur ist das Ende einer Kette. Am anderen Ende bewegt sich irgendein Wesen, ein Geheimnis, das alle paar Handbreit einen Hinweis auf sich selbst hinterlässt, etwas über sich verrät, bis du es schließlich leibhaftig vor dir siehst, noch ehe du es erreichst. (…) Die Fährten aller Geheimnisse, die du je verschlungen hast, leben weiter in deinen eigenen Spuren, prägen sich ihnen auf und verwandeln sie um Nuancen, an denen sich ablesen lässt, wie anders DU geworden bist.“ (Tom Brown Jr.)

Diese 4-teilige Kursreihe hilft dir die Grundlagen des Fährtenlesens zu erlernen, deine Kenntnisse draußen im Feld anzuwenden und einen ersten Einblick in verschiedene Lebensräume/Habitate zu bekommen. Die kleine, feste Gruppe ermöglicht intensives Lernen und den Austausch mit anderen Fährtenlesern – auch zwischen den Kurseinheiten.

 

 

Vertiefungsimpulse für Zuhause helfen dir dabei, „dran“ zu bleiben. Die Besonderheit dieser Kursreihe liegt darin, dass wir uns die Theorie direkt draußen über der Spur erarbeiten, denn Spurenlesen lernst du nicht aus Büchern, sondern nur durch Spurenlesen.

Inhalte der 4 Termine sind:
-Schulung der Wahrnehmung
-Fragen als Lehrer
-Identifikation von Spuren und Zeichen heimischer Säugetiere und Vögel (Track & Sign)
-Grundlagen Tierökologie & Landschaftlesen

max: 10 TN
Anforderungsprofil: Anfänger mit und ohne Vorkenntnisse
200 Euro (nur komplett buchbar)
Nächster Kursstart in 2023

Ort: verschiedene, interessante Habitate Nähe Münster

 

Kursleitung: Miriam Schulz