Summ summ summ…!

 

Die Kinder waren kreativ und fleißig! Während dieErwachsenen Wildblumensamen sammelten beschäftigten sich die Kinder mit essbaren Wildkräutern und stellten eine 1A Blütenbutter und Brote für alle Helfer her. Sie bastelten Hummelchen aus Erlennüsschen und verzierten einander mit traumhaften Schmetterling-Tatoos aus Klatschmohn und Wegwarte. Es war so schön mit Euch!! DANKE! 🙂

Mit dieser Aktion halfen die Familien dem Aktionsbündnis „Rettet die Wildbienen“ in Altenberge. Das Aktionsbündnis „Rettet die Wildbienen“ hat sich im Frühjahr 2018 aus vielen Altenberger Vereinen,  Institutionen und Privatpersonen gegründet, um durch den Bau von Insektenhotels, das Sammeln von Wildblumensaat, das Anlegen von Wildblumenwiesen sowie Vorträge und Beratung die Situation für die heimischen Insekten, die vielen Wildbienenarten und Schmetterlinge  zu verbessern.